unterkunft


Es gibt die Möglichkeit, auf dem Zeltplatz oder in Schulhäusern und Zivilschutzanlagen zu übernachten. Auf dem Zeltplatz ist es möglich, ein eigenes Zelt zu stellen.

 

In den Schulhäusern und Zivilschutzanlagen werden Schlafunterlagen zur Verfügung gestellt.

 

Auf der Festkarte ist ersichtlich, wer wo übernachtet. Diese Angaben sind verbindlich und einzuhalten. Turner ohne Zutrittsberechtigung werden abgewiesen.

 

Das Feuern und Grillieren, sowie das Abbrennen von Feuerwerk, ist auf dem ganzen Zeltplatz untersagt. Fehlbare Vereine werden mit einem Haftgeldabzug bestraft. Das Konsumieren von mitgebrachten alkoholischen Getränken ist nicht erwünscht. Ab 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr ist, aus Rücksicht auf Anwohner und Schlafende, das Abspielen von Musik und unnötiger Lärm zu vermeiden. Der Zeltplatz ist sauber und aufgeräumt zu verlassen. Der Abfall wird mitgenommen oder entsorgt.

 

Gefeiert und gefestet wird grundsätzlich auf dem Festgelände.


Wichtige Informationen

Die Unterkünfte können am Freitagnachmittag ab 17.00 Uhr bezogen werden, gemäss der Zuteilung.

Die Unterkünfte für den Samstag können ab 13.00 Uhr bezogen werden, gemäss Zuteilung.

 

Vereine, welche von Freitag auf Samstag in festen Unterkünften übernachten, haben diese bis am Samstagmorgen um 10.00 Uhr zu räumen und so zu hinterlassen, wie sie vorgefunden wurden.